Atem bewusst machen


Der Atem unterstützt die Körperarbeit, indem der Klient bei körpertherapeutischen Übungen oder Massagen bewusst tief atmet. Er "lässt sich nicht behandeln", sondern nimmt aktiv an der Sitzung teil.

Blockaden lassen sich durch die Kombination aus Bewusstwerdung und Atembewegung erkennen und bearbeiten.

Atem unterstützt das Gefühl von Lebendigkeit.

Bis auf wenige Ausnahmen atmen Menschen heute nur einen geringen Prozentsatz dessen, was ihrem Körper eigentlich entsprechen und gut tun würde. Aktive Unterstützung bei der Re-Integration unseres Atems in ein erfülltes Leben ist sinnvoll und führt direkt zu einem positiveren Körpergefühl und einem Mehr an Lebensfreude.

Gezielte Atemarbeit:

Durch gezielte Atemarbeit, die gekennzeichnet ist von deutlich tieferem Einatmen, unterstützt von der richtigen Haltung, Bewegung, Ermutigung und gegebenenfalls Musik lassen sich bestimmte körperliche Muster erlebbar machen und verändern.


 
 

AKTUELLES & TERMINE